Der Abbau der Berge in Zahlen

Laut Aussage des leitenden Bergdirektors Häfner vom Landesamt für Geologie und Bergbau (LGB) werden aktuell im Kreisgebiet jährlich im Durchschnitt 4.200.000 to Gesteine abgebaut, aber nur 1/7 mit durchschnittlich 600.000 to im Kreisgebiet Vulkaneifel verwendet, wohingegen von Seiten der Unternehmer immer betont wird, der Abbau diene in erster Linie dem regionalen Bedarf! Seltsam nur, dass z.B. ein Unternehmer auf seiner homepage für Schiffsverladungen ´free on board´ wirbt und Wirtschaftsministerin E. Lemke über Export bis nach Asien spricht, zuletzt in Deutschlandradio Kultur vom 23.8.2014 (s.u.) Käme es zu der geplanten Erweiterung des Abbaus so würde nach unseren Berechnungen jährlich ein Berg ‚verschwinden‘ – das AUS der Vulkaneifel, das wir keinesfalls hinnehmen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s