Start der Unterschriftenaktion

Eifel ohne Vulkanberge ist wie Köln ohne Dom!

Die  „Interessengemeinschaft Eifelvulkane“ hat eine breit angelegte Unterschriftenaktion für den Erhalt der Vulkanberge gestartet.  Den Auftakt bildeten engagierte Eifelanerinnen zum Internationalen Frauentag in Hillesheim.

Die Unterschriftenliste kann runter geladen und multipliziert werden: oben auf der Startseite unter downloads!

Die Abbauflächen für Lava und Basalt im Landkreis Vulkaneifel sollen von derzeit rund 400 ha auf über 2.000 ha erweitert werden. Bei einer Verwirklichung dieser Pläne des Landesamt für Geologie und Bergbau (LGB) wären zahlreiche weitere Vulkanberge, -kuppen und Hänge von der Zerstörung bedroht. Die einzigartige Landschaft der Vulkaneifel würde ihr charakteristisches Gesicht und damit auch ihre Attraktivität unwiderruflich verlieren.

Das Maß ist schon jetzt überschritten!  Mit jedem Vulkanberg verschwindet ein Stück Heimat. Die Interessengemeinschaft  Eifelvulkane will  einen Ausverkauf  der  heimischen Vulkanlandschaft unbedingt verhindern.

Deshalb fordern wir:

●  Keine weiteren Lava- und Basaltgruben!

●  Rücknahme der Planungsvorschläge des Landesamtes für Geologie und  Bergbau (LGB).

●  Hände weg von allen Bergen mit Naturschutzgebieten und Naturdenkmalen!

●  Keine Vorranggebiete Rohstoffsicherung und kein Abbau vulkanischer Gesteine wo bisher        oder schon seit längerer Zeit kein Abbau stattfand.

Ziel der Aktion ist es, den Behörden und allen für die Regionalplanung Verantwortlichen zu verdeutlichen, dass sehr viele Menschen in der Eifel mit einer weiteren Zerstörung der besonderen Vulkanlandschaft ihrer Heimat ganz und gar nicht einverstanden sind und dies nicht hinnehmen wollen. Anders als anderswo in der Republik ist in dieser Sache noch nicht alles entschieden. Darum bestehen jetzt noch gute Chancen, das Blatt zu wenden. In den Wochen vor und nach der Landtagswahl sollen deshalb auch Kandidaten, Repräsentanten, Amtsträger, Abgeordnete und politischen Vertreter/innen zum Abbau vulkanischer Gesteine befragt  und die Antworten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Durch den nach LGB-Vorgaben angestrebten verstärkten Gesteinsabbau wird die Vulkaneifel nachhaltig zerstört.  Damit verliert sie ihr wichtigstes zukunftsfähiges „Kapital“: eine vitale, gesunde und einzigartige Landschaft, die nicht nur zahlreiche Touristen, sondern auch viele Zuzügler aus ganz Deutschland und den Nachbarländern anlockt.  Wegen ein paar Euro die Tonne Vulkangestein darf hierzulande nicht Berg um Berg abgetragen werden. Für Straßen und Beton sind die Eifelvulkane zu schade.  Berge wachsen nicht nach!

Jede Stimme gegen den Raubbau an unseren Vulkanbergen ist wichtig. Darum werden jetzt Unterschriftenlisten ausgelegt und an alle verteilt, die sich an der Aktion beteiligen wollen. Dazu gibt es ein Plakat mit dem Motto:

Köln ohne Dom ist wie Eifel ohne Vulkanberge.

Weitere Informationen, Plakat und Unterschriftenliste zum runterladen bei der Webseite der IG Eifelvulkane: eifelvulkane.wordpress.com

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Allgemein, Öffentlichkeitsarbeit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Start der Unterschriftenaktion

  1. Wolfgang Schulz schreibt:

    Wir kommen aus Düsseldorf und freuen uns an der – noch – schönen Eifellandschaft. Die darf nicht zerstört werden ! Weder durch Lava-Abbau noch durch unzählige Windräder !

  2. Wolfgang Schulz schreibt:

    Wir kommen aus Düsseldorf und erfreuen uns an der – noch -schönen Eifellandschaft. Die darf nicht zustört werden. Weder durch Lava-Abbau noch durch unzählige Windräder !

    • Trudi Osiewacz schreibt:

      Vielen Dank für Ihren Kommentar im Namen der Vulkaneifel! Trudi Osiewacz (Haben Sie die Onlinepetition unterschrieben? Und würden Sie diese bitte an Freunde/Bekannte weiterleiten? Wir müssen und werden diesen irrwitzigen Plan stoppen!)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s